HOLZVERKAUF

Die Borkenkäfer fliegen bei uns im Jahr 2021 seit Ende Mai bis Anfang Juni. Aller Orten ist damit zu rechnen, dass in den nächsten Wochen sehr viel Holz auf den Markt geschwemmt wird. Dennoch ist der Holzpreis weiter angestiegen. Nun schon zum dritten Mal in diesem Jahr. Aktuell liegt der Preis für Käferholz in den Stärkeklassen 2b-4b bei 90€/Fm. Auf Nachfrage bei den Holzkäufern, ob der Preis denn wieder fallen könnte, bleibt man entspannt, ist man doch vorbereitet, die Verträge sind gestrickt. Das mafiöse Geschäft mit unserem wertvollen Rohstoff bleibt so oder so lukrativ. Leider geben nicht die Holzproduzenten, sondern die Holzkonsumenten die Preise vor...

 

Der Preis für Industrieschichtholz ist immernoch schlecht. Die Sägewerke versorgen die Zellstoffwerke mit Bergen an Hackschnitzeln. Dafür bleibt paradoxer Weise der Brennholzpreis stabil. Was soviel heißt, dass die Waldbesitzer ihr Kronen- und sägetechnisch nicht nutzbares Holz besser als Brennholz verkaufen sollten. Weltweit gesehen landet sowieso mehr als die Hälfte des anfallenden Holzes im Offen bzw. wird energetisch genutzt...